Was bedeutet denn eigentlich: Online Business?

 

Ein Online Business, wird (wie der Name vermuten lässt) rein online, also durch das Internet ausgeübt. Das vereinfacht einiges und mögliche Kosten lassen sich dadurch sehr stark reduzieren. Durch das Internet, kannst Du online, Deine Angebote, weltweit bekannt machen und Deine Angebote lassen sich ebenso aus jeder Ecke dieser Erde kaufen und downloaden!

 

Eine sehr gute Möglichkeit ist für Dich, zu Beginn ein Gewerbe anzumelden, mit einem Gewerbeschein lässt sich das umsetzen. Dies ist nicht aufwendig!

 

Gleich danach empfehle ich Dir unbedingt eine UmsatzsteuerID Nummer für Dein

Gewerbe zu beantragen. Dies ist ebenfalls nicht aufwendig!

 

Zusätzlich solltest Du die Kleingewerberegelung auswählen. Wenn Dein Unternehmen eine höhere Nachfrage als gedacht entwickelt, kannst Du immer noch die Kleingewerberegelung abwählen und Dein Gewerbe zu einer "Unternehmergesellschaft (UG)" oder sogar zu einer "GmbH" umformieren.

 

Einen Gewerbeschein benötigst Du auch schon als Bloggerin oder Blogger, wenn Du mit Deinem Blog ein Nebeneinkommen auf- und ausbauen möchtest. Beispielsweise: Durch Affiliate Verlinkungen und/oder Influencer Tätigkeiten (vorab festbezahlte Werbung).

 

Das alles ist jedoch nicht kompliziert: Denn es ist nachlesbar.